Loading...

DFB beendet "Aktionsspieltag Klimaschutz" mit beeindruckender Summe

Spendenuebergabe Klimaschutz 11112022 001

Mit dem „Aktionsspieltag Klimaschutz“ hat der Deutsche Fußball-Bund sein Engagement für mehr Klimaschutz im Sport verstärkt. Gemeinsam mit den Amateur- und Profivereinen wurde dieses Projekt in der ersten Runde des DFB-Pokals der Frauen und Männer, am dritten und vierten Spieltag der FLYERALARM Frauen-Bundesliga sowie am fünften und sechsten Spieltag der 3. Liga durchgeführt.

Ein besonderer Teil des Aktionsspieltags stellte eine große Spendenaktion dar: Alle teilnehmenden Vereine konnten auf freiwilliger Basis 100 Euro für jedes eigene geschossene Tor spenden. Dank vieler torreicher Spiele kamen so 23.100 Euro zusammen, die vom DFB auf 46.200 Euro verdoppelt wurden.

Die Spendensumme geht nun 1:1 an das Green School Project von Sports for Future und der Zenaga Foundation in Nigeria und im Senegal. Mit der Spende werden die Schulen unter anderem bei der Anpflanzung von Fruchtbäumen und der Anschaffung von Sportmaterialien sowie bezüglich der Themen Umweltbildung und Solarenergie unterstützt.

Vielen Dank an den DFB und alle 142 teilnehmenden Mannschaften. Der Aktionsspieltag hat gezeigt, wie wir im Sport gemeinsam Verantwortung übernehmen und Aufmerksamkeit schaffen können!

Aktionsspieltag DFB