Loading...

Allgemein: Run4Water endet in Hamburg

Run4Water unterstützt Trinkwasserprojekte in Uganda (© Viva Con Agua /Viva Con Agua/Viva Con Agua/)In Hamburg endete am Donnerstag der Run4Water. Mit der einwöchigen Veranstaltung unterstützt Viva con Agua Trinkwasserprojekte in Uganda.

Hamburg (SID) - In Hamburg endete am Donnerstag der Run4Water. Mit der einwöchigen Veranstaltung unterstützt Viva con Agua Trinkwasserprojekte in Uganda. Durch sie wird sichergestellt, dass rund 45.000 Menschen einen Zugang zu sauberem Wasser, Sanitätsversorgung und Hygiene bekommen. Beim Finale in Hamburg waren die Sängerin Jolle und die Fitness-Influencerin Imke Salander zur Unterstützung dabei.
Viva con Agua ist ein internationales Netzwerk von Menschen und Organisationen, das sich für den sicheren Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung einsetzt.


Run4Water unterstützt Trinkwasserprojekte in Uganda (© Viva Con Agua /Viva Con Agua/Viva Con Agua/)